27.01.2022 in Bundespolitik

Bauministerin Klara Geywitz: "Wohnen ist ein Menschenrecht"

 

Die neue Bauministerin Klara Geywitz (SPD) will den Bau bezahlbarer und klimaneutraler Wohnungen vorantreiben und bei Mieter:innen für Entlastung sorgen. „Wohnen ist ein Menschenrecht“, sagte Geywitz in der vergangenen Woche im Bundestag. Wohnen sei kein Luxus für wenige, sondern eine Lebensgrundlage für alle. [Lesen Sie hier weiter]

21.01.2022 in Bundespolitik

SPD wird den Mindestlohn auf 12 Euro erhöhen

 

2015 hat die SPD-Bundestagsfraktion den gesetzlichen Mindestlohn durchgesetzt. Er soll die untere Grenze für ein menschenwürdiges und armutssicheres Einkommen sein. Doch 9,82 Euro sind dafür zu wenig. Noch in diesem Jahr wird die Bundesarbeitsminister Hubertus Heil das Versprechen der SPD einlösen und den Mindestlohn auf 12 Euro erhöhen. [Lesen Sie hier weiter]

12.01.2022 in Ortsverein

Wörth: Jahresausblick 2022 von Ortsvorsteher Helmut Wesper

 

Der Ortsbezirk Wörth wird sich im Jahr 2022 weiter wandeln. Es stehen einerseits Umsetzung und Planung wichtiger Bestandteile des Altortrahmenplans an und andererseits legt sich der Fokus auch wieder auf die Verlagerung der Sportstätten an den Schauffele-See. Ortsvorsteher Helmut Wesper gibt einen Ausblick auf die kommenden Themen und Vorhaben für seinen Ortsbezirk. [Lesen Sie hier weiter]

08.01.2022 in Ortsverein

Schaidt: Jahresausblick 2022 von Ortsvorsteher Kurt Geörger

 

In Schaidt stehen im Jahr 2022 vor allem wichtige Bauvorhaben auf der Agenda. Weitere wichtige Schritte sollen bei den jeweiligen Erweiterungen von Gewerbe- und Neubaugebiet gemacht werden. Weiter wird es mit der Sanierung von Straßen im Ortsbezirk gehen, vor allem die dringend notwendige Sanierung der Badstraße wird in den kommenden Wochen angepackt. Große Freude besteht über das bereits im Bau befindliche Gesundheitszentrum. [Lesen Sie hier weiter]

03.01.2022 in Ortsverein

Maximiliansau: Jahresausblick 2022 von Ortsvorsteher Jochen Schaaf

 

Im Jahr 2022 sollen in Maximiliansau zwei, drei Bauvorhaben angegangen werden: auf dem Kappelmann-Gelände, daneben auf einem Teil des Rheinhallenparkplatzes und auf dem SBK-Gelände. Zudem geht Ortsvorsteher Jochen Schaaf beim Jahresausblick auf kleinere sowie konzeptionelle und auch perspektivische Vorhaben für den Ortsbezirk ein. [Lesen Sie hier weiter]