22.05.2019 in Kommunales

#ZehnTageZehnFakten: Wir unterstützen Vereine und fördern Kultur

 

Lange Jahre hat es gedauert bis die Vereine, die Bürgerinnen und Bürger in Schaidt aufatmen konnten. Kurz nach Amtsantritt von Bürgermeister Dr. Nitsche wurde der endgültige Beschluss gefasst, die Kulturhalle in Schaidt zu bauen. Die SPD steht für die Unterstützung der Vereine, dies haben wir mit der Änderung der Vereinsförderrichtlinie bereits gezeigt, und wir stehen für die Förderung der kulturellen Angebote in unserer Stadt, in allen Ortsbezirken. [Lesen Sie hier weiter]

21.05.2019 in Kommunales

#ZehnTageZehnFakten: Beste Kinderbetreuung in allen Ortsbezirken

 

In unserem Land werden wieder mehr Kinder geboren! Das ist eine großartige Nachricht über die wir uns sehr freuen! Als Sozialdemokraten stellen wir uns sehr gerne der Aufgabe, für die Betreuung und Bildung der Kinder und Jugendlichen beste Voraussetzungen zu schaffen – Persönliche Entfaltung durch Bildung ist seit der Gründung der Sozialdemokratie vor über 150 Jahren eines unserer vorrangigen Ziele! [Lesen Sie hier weiter]

20.05.2019 in Kommunales

#ZehnTageZehnFakten: Finanzkraft stärken, Gewerbegebiet entwickeln und hochwertige Arbeitsplätze schaffen

 

Jede Kommune finanziert sich maßgeblich über Steuereinnahmen. Wie jede andere Gemeinde spielt die Gewerbesteuer und damit die Arbeitsplätze auch in unserer Stadt eine bedeutende Rolle. Wir begrüßen daher die Initiative der Verbandsgemeinde und Stadt Hagenbach zusammen mit unserer Stadt ein gemeinsames Gewerbe- und Industriegebiet zu entwickeln und damit hochwertige Arbeitsplätze zu schaffen, um die Finanzkraft unserer Stadt auch in Zukunft zu sichern. [Lesen Sie hier weiter]

19.05.2019 in Kommunales

#ZehnTageZehnFakten: Sport- und Freizeitgelände am Schauffele-See

 

Seit dem Erwerb des Schauffele-Geländes wurde über die Nutzung des Areals diskutiert. Die SPD hat sich für die Verlagerung der Sportstätten auf das Gelände stark gemacht. Im vergangenen Jahr erging dann die Entscheidung im Stadtrat: Am Schauffele-See sollen die Vereine sowie alle Bürgerinnen und Bürger eine Heimat auf einem Sport- und Freizeitgelände erhalten. [Lesen Sie hier weiter]

18.05.2019 in Allgemein

#ZehnTageZehnFakten: Durchgangsverkehr regulieren!

 

Maximiliansau und Wörth sind die letzten beiden Orte vor der Rheinbrücke. Im besten Fall fließt der Verkehr – nicht ganz geräuschlos – an uns auf der A65/B10 und B9 vorbei. In den vergangenen Jahren hat der Individualverkehr stetig zugenommen. Die Folge ist, dass die Verkehrsteilnehmer bei Stau oder bei normalen Berufsverkehr Schleichwege durch unsere Ortsbezirke nehmen. Der Durchgangsverkehr in den Morgenstunden oder zum Schichtwechsel hat enorm zugenommen und führt zu verstopften Straßen, Lärm und Abgasen. Im schlimmsten Fall haben Rettungskräfte kein Durchkommen. Dagegen hat Bürgermeister Dr. Nitsche mit den Ortsvorstehern Heilmann und Schaaf entschlossen gehandelt. [Lesen Sie hier weiter]