Ortsvorsteher

Unsere Ortsvorsteher

Die Stadt Wörth am Rhein hat für jeden Ortsbezirk einen Ortsvorsteher, welcher direkt von den Bürgerinnen und Bürger der Stadt für die Amtszeit von fünf Jahren gewählt wird. Bei den Kommunalwahlen 2019 haben die Bürgerinnen und Bürger die Kandidaten aus den SPD-Wahlvorschlägen zum Ortsvorsteher für Maximiliansau, Schaidt und Wörth gewählt.

Aufgaben eines Ortsvorstehers

Der Ortsvorsteher ist erster Ansprechpartner für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger. Er vertritt die Belange des Ortsbezirks gegenüber dem Bürgermeister, dem Stadtrat und der Verwaltung. Er leitet den jeweiligen Ortsbeirat und bereitet die Sitzungen des Ortsbeirats inhaltlich vor.

Maximiliansau: Jochen Schaaf

Seit Juli 2014 ist Jochen Schaaf Ortsvorsteher in Maximiliansau. Damals wurde er mit 57,9 Prozent der Stimmen in das Amt gegen den amtierenden Ortsvorsteher gewählt. Bei den Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 erzielte er 61,5 Prozent der Wählerstimmen und konnte somit sein Ergebnis von vor fünf Jahren noch einmal verbessern. Jochen Schaaf war bereits von 2009 bis 2014 Mitglied des Ortsbeirats Maximiliansaus.

Schaidt: Kurt Geörger

Kurt Geörger ist bereits seit 2004 Ihr Ortsvorsteher im Ortsbezirk Schaidt. Bei der Wahl 2009, 2014 und 2019 wurde ihm erneut das Vertrauen zur Ausübung des Amts als Ortsvorsteher von den Wählerinnen und Wählern gegeben. Bei den Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 erhielt er 86,5 Prozent der Wählerstimmen.

Wörth: Roland Heilmann

Roland Heilmann ist Ihr Ortsvorsteher des Ortsbezirks Wörth. Er wurde 2004 erstmals in dieses Amt gewählt. Bei den Wahlen in den Jahren 2009, 2014 und 2019 wurde ihm das Vertrauen von den Bürgerinnen und Bürgern erneut gegeben. Bei den Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 erhielt Roland Heilmann 75,4 % der Wählerstimmen.