Ortsvorsteher Jochen Schaaf informiert:

Veröffentlicht am 09.05.2018 in Ortsverein

Aus der aktuellen Ausgabe des Amtsblatts:

Auf Initiative von Ortsvorsteher Jochen Schaaf werden gegenwärtig drei unterschiedliche wissenschaftliche Untersuchungen vorgenommen. Unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Jan Riel, Leiter des Instituts für Verkehrsplanung und Infrastrukturmanagement an der Karlsruher Hochschule für Technik und Wirtschaft, wurden bereits zu den nachgenannten Themen wissenschaftliche Abschlussarbeiten für Studierende der Hochschule ausgeschrieben, die Maximiliansau betreffen. [Lesen Sie hier weiter]


Ortsvorsteher Jochen Schaaf

1) Umgestaltung der Eisenbahnstraße
Die Eisenbahnstraße ist eine der „Hauptstraßen“ durch den Ort und ist bereits in einem Teilabschnitt (kath. Kirche) zu einer Mischfläche umgestaltet worden. Für einen weiteren Abschnitt der Straße sind a) eine Analyse der Verkehrsabläufe auch im Vergleich zu dem bereits umgebauten Abschnitt zu erstellen und b) zwei geeignete Vorschläge für einen Umbau zu erarbeiten.

2) Verkehrskonzept
Im Umfeld des Fachmarktzentrums und des nördlichen Ortsteils kommt es immer wieder zu erheblichen Staus. Die Situation ist im Rahmen einer Abschlussarbeit zu analysieren. Ziel ist die Erarbeitung von zwei Varianten für ein geeignetes Verkehrskonzept.

3) Maximiliansau „an den Rhein“
Maximiliansau liegt direkt am Rhein, der für die Bürgerinnen und Bürger ein attraktives Naherholungsgebiet darstellt. Gegenstand dieser Abschlussarbeit ist die Entwicklung eines Konzepts für eine bessere Erschließung des Rheinufers für Freizeitaktivitäten und eine geeignete Anbindung an den Ort und das übergeordnete Rad- und Fußwegenetz.

In Bezug auf die Umgestaltung der Eisenbahnstraße wird gegenwärtig eine Umfrage zur baulichen Situation in der Cany-Barville-Straße durchgeführt. Ortsvorsteher Schaaf lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, sich rege an dieser Umfrage zu beteiligen:

Im Rahmen ihrer Bachelorarbeit analysiert Julia Paul von der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Karlsruhe die Cany-Barville-Straße imOrtsbezirk Maximiliansau. Dabei führt sie Befragungen zum Bestand als auch zum umgebauten Bereich im Zentrum durch. Wer die Studentin bei ihrer Arbeit unterstützen möchte, kann den Fragebogen unter folgendem Link ausfüllen oder den im Amtsblatt abgedruckten Fragebogen im Bürgerhaus Maximiliansau ausgefüllt abgeben. Einsendeschluss für den Fragebogen ist der 13. Mai 2018.

Zum Fragebogen geht es hier!

 
 

Kalender

Alle Termine öffnen.

26.06.2018, 19:00 Uhr SPD-Stadtverbandskonferenz

28.06.2018, 18:00 Uhr Offene Gesprächsrunde zur Kommunalwahl 2019
Versammlungsraum im ehemaligen Rathaus in Büchelberg

05.07.2018, 19:00 Uhr Ortsbeirat Wörth

Alle Termine

SPD Wörth am Rhein auf Facebook!

Bildergebnis für facebook
Folge uns auf Facebook

Counter

Besucher:287925
Heute:61
Online:2