Mach dein Bürgermeister-Upgrade

Aktionen

Am 13. März hast du die Wahl!

 

 

Beweg dich!

  • Für einen Skaterpark, der dann geöffnet hat, wenn du Zeit hast! Mir ist es wichtig, dass der Skaterpark auch wirklich genutzt wird. Die Stadt muss helfen, bessere Öffnungszeiten anzubieten!

 

  • Für Erlebnisräume für Kinder, Jugendliche und junge (bzw. jung gebliebene) Erwachsene! Abenteuerspielplatz, Bewegungsparcours, Boule-Platz, Fahrrad-Cross-Park (BMX- Strecke), Chill out-Zones für Jugendliche – Ich will mit euch gemeinsam besprechen, womit wir lebendige und lebensfrohe Stadt Wörth bauen können.
  • Für ein Ganzjahresbad und ordentliche Sporthallen! Mir ist es wichtig, dass gute Sport und Freizeitangebote bestehen – im Sommer wie im Winter. 

 

Geh raus!

  • Und abends? Mir ist es wichtig, dass Junge und Ältere auch abends Treffpunkte haben: Cafés und Kneipen, Musikclubs und Konzerte, Events im Jugendtreff, ein Open-Air Kino im Badepark – bring dich ein, sag was dir fehlt und hilf mit, gemeinsam etwas Aufzubauen!
  • Für die Wiederbelebung eines Faschingsumzugs in Wörth und Maximiliansau! Du findest es schade, dass es keine Faschingsumzüge mehr gibt in Wörth und Maximiliansau? Geht mir genauso! Lass uns gemeinsam mit den Vereinen überlegen, ob es nicht Möglichkeiten gibt, etwas auf die Beine zu stellen.
  • Für eine öffentliche Grillhütte in Maximiliansau! Damit eure Partys einen Platz haben, wo niemanden laute Musik stört.

 

Komm vorbei!

  • Für gute Bus- und Bahnverbindungen – auch abends und nachts an Wochenenden! Wer ausgehen will, will irgendwann auch wieder sicher heimkommen. Dafür braucht es Bus und Bahn – oder einen Bürgerbus, der zu besonderen Anlässen fährt und auch abgelegene Wohngebiete anfährt.
  • Für sichere Radwege ohne Umwege – egal ob von Büchelberg nach Wörth oder Kandel oder vom Bahnhof Wörth nach Maximiliansau.

  • Für internationalen Austausch! Die Welt ist groß und wir sind nur ein Teil darin – mir ist es wichtig, dass ihr die Chance habt, andere Kulturen, Sprachen und Lebensweisen kennenzulernen, zum Beispiel durch Austauschprogramme. Denn nur, was man kennt, kann man achten und respektieren.

 

Sei hier daheim!

  • Für sozialen Wohnungsbau! Damit auch Geringverdiener, Berufseinsteiger und Auszubildende preiswerten Wohnraum in unserer Stadt finden.

 

  • Für frische Luft! Lasst uns gemeinsam nach Lösungen für die Geruchsbelästigung in Maximiliansau suchen. Industrie muss nicht stinken!
  • Für ernsthaften Klima- und Umweltschutz! Weniger herumreden, mehr konkret handeln – damit unsere Lebensweise nicht den Planeten ruiniert.
  • Für ein Miteinander der Religionen! Egal ob du Christ, Muslim, Jude, Buddhist, Hindu oder Anhänger einer anderen oder keiner Religion bist: Jeder soll das Recht haben, seinen Glauben zu leben – ohne andere damit zu bedrängen oder sich bedrängt zu fühlen. Lasst uns offen und ehrlich miteinander reden!

 

Schaff‘ was!

  • Für gute Schulen mit Ganztagsangebot! Mir ist es wichtig, dass jede und jeder sein Leben so gestalten kann, wie sie oder er es selbst möchte. Dazu gehört ein gutes Angebot an Schulen.
  • Für gute Ausbildungsplätze mit Perspektive!

  • Für zweite, dritte und vierte Chancen! Ich will mit Streetworkern (aufsuchende Sozialarbeit), ausbildenden Unternehmen, Schulen und Arbeitsagentur faire Bildungs- und Berufschancen für alle in unserer Stadt. Weil es jedem passieren kann, dass er mal eine helfende Hand braucht! Ich will auch Jugendlichen ohne Bildungsabschluss neue Perspektiven geben.
  • Du bist an neuer Kunst interessiert und willst Graffiti lernen? Dann lass dir von Profis zeigen wie das geht und übe legal an einer Übungswand. Und sobald du was kannst, finden wir eine Fläche für dein Werk – denn nur wer legal sprüht, bekommt Anerkennung und Respekt statt Ärger und Jugendstrafe!

 

Sei dabei!

  • Für eine gemeinsame Stadt – ohne Ausgrenzung und Schattenwelten! Viele junge Menschen leben in Wörth. Unterschiedliche Herkunft, Religion, oder Hautfarbe dürfen kein Hindernis sein, um gemeinsam an der Zukunft zu bauen. Wenn jeder mit anpackt, geht mehr voran – und keiner bleibt zurück!

  • Für einen Markt der Möglichkeiten! Wer kennt schon alle Angebote, die es in einer Stadt gibt? Ich will eine kleine Messe, einen „Markt der Möglichkeiten“ einführen, damit du besser kennenlernen kannst, was die Vereine und Einrichtungen alles bieten. Wetten, dass da auch für dich was Spannendes dabei ist?! 

 

Sag‘ was Du denkst!

  • Für mehr Einfluss von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen! Ich will Schüler ins Rathaus holen und als Bürgermeister in die Schulen gehen – denn so könnt ihr aus erster Hand erfahren, warum zum Beispiel die Stadtverwaltung und der Bürgermeister auch für euch wichtig sind! Bringt euch ein, damit eure Stimme gehört wird und eure Interessen nicht zu kurz kommen!
  • Für mehr Demokratie! Entscheidungen dürfen nicht mehr in Hinterzimmern ausgekungelt werden. Wir müssen offen über die Themen sprechen und gemeinsam entscheiden, nachdem wir alle Argumente gehört haben.
  • Gegen kommunale Schulden! Denn Schulden, die heute gemacht werden, zahlst du in der Zukunft zurück. Ich will eine Stadt, in der jede Generation verantwortungsvoll wirtschaftet, damit die nachfolgenden Generationen nicht von Schulden erdrückt werden.

 

Und zuletzt:

Was hat das alles mit dir zu tun? Es ist deine Stadt – wenn du nicht selbst sagst, was du willst, wird jemand anderes für dich und über dich entscheiden.

Was hat das alles mit mir zu tun? Als Bewerber bei der Bürgermeisterwahl will ich offen und ehrlich sagen, was ich denke und was mich bewegt. Weil die Wähler nicht glücklich werden mit einem Bürgermeister, der nicht zu ihnen passt. Und weil ein Bürgermeister nicht glücklich wird, wenn er nicht zu den Menschen passt.

Du entscheidest, was du willst und mit wem du in Zukunft an deiner Stadt Wörth, deinem Büchelberg, deinem Maximiliansau, deinem Schaidt oder deinem Wörth bauen willst! Triff deine Wahl! Geh‘ wählen!

 

Viele Grüße

Dennis Nitsche

 

PS: Mein volles Wahlprogramm findest du hier.

Du hast Fragen oder willst mit mir über Themen sprechen? Ruf mich an oder sende eine SMS an mich unter 0152-0650-3674 oder schick mir eine Email oder kontaktiere mich über Facebook, das Kontaktformular auf meiner Internetseite oder sprich mich bei einer Begegnung an! Gerne kannst du auch deine Freunde einladen und wir diskutieren gemeinsam über eure Themen!